Wissenswertes
IMGP1018 - Kopie

Hier haben wir viele wichtige Dinge über Brennholz aufgeführt. Zum Beispiel was ist der Heizwert und welches Holz hat den besten Heizwert? Anhand einer Tabelle können Sie sogar die Kosten von Brennholz, mit der äquivalenten Heizölmenge vergleichen. Unter dem Punkt Brennholzlagerung wird beschrieben, wie Sie ihr Holz richtig lagern um die Trockenheit zu gewährleisten und den Heizwert zu erhalten. Außerdem haben wir das Wichtigste über Eschen, Eichen, Birken und Buchen zusammengefasst. Sie können nachlesen worin sich die einzelnen Holzarten unterscheiden und was ihre Besonderheiten sind.

Wir wünschen viel Spaß beim lesen.

Holz

018

Rund 1/3 der Fläche Deutschlands besteht aus Wäldern, in denen mehr als 70 Baumarten existieren. Davon werden 26 Laubbaumarten und 7 Nadelbaumarten wirtschaftlich genutzt.
Als Brennholz eignen sich am besten Buche, Eiche, Esche und Birke.

Weiterlesen: Holz

Brennholz, Heizwert

IMAG0399

Während man im 20. Jahrhundert von der Brennholznutzung abkam, wird seit Beginn des 21. Jahrhunderts wieder zunehmend Wärme mit Brennholz gewonnen. Brennholz oder auch Energieholz, sind zum Beispiel Ofenfertiges Stückholz, Scheitholz, Rundholz oder Brennreisig.

Weiterlesen: Brennholz, Heizwert

Brennholzlagerung

012

Die richtige Lagerung von Brennholz ist sehr wichtig. Es sollte etwa 2-3 Jahre lagern, dann ist der Heizwert optimal. Ideale Lagerplätze sind dabei überdachte und gut belüftete Unterstände unter denen das Holz auf einer trockenen Unterlage gestapelt wird.

Weiterlesen: Brennholzlagerung

Wussten Sie schon, …

081-1024x768

Hier haben wir viele interessante Fakten über Wälder, Bäume und Holz aufgeführt. Wussten Sie zum Beispiel, dass eine 100 Jahre alte Buche jedes Jahr 4.600 kg Sauerstoff produziert? Davon kann ein erwachsener Mensch mehr als 13 Jahre lang atmen.

Weiterlesen: Wussten Sie schon, …

Die Esche

047

Aufgrund ihrer hohen Holzqualität wird die Esche zu den Edellaubhölzern gezählt. Da Eschenholz ein schweres und auch hartes Holz ist, gehört sie zu den wichtigsten Laubnutzhölzern Mitteleuropas.

Weiterlesen: Die Esche

Die Eiche

053

Nach den Buchen ist die Eiche die verbreitetste Laubbaum-Gattung in Deutschland. Besonders viele Bestände findet man in einigen Wäldern nahe der Küste, wie etwa im Lübecker Stadtwald.

Weiterlesen: Die Eiche

Die Birke

IMAG0734

Das Holz der Birke ist als Brennholz sehr beliebt. Dank seiner ätherischen Öle verbreitet es einen angenehmen Raumduft und brennt sogar in frischem Zustand. Auch das Flammenbild ist sehr schön.

Weiterlesen: Die Birke

Die Buche

088

Buchenholz ist ein hervorragendes Brennholz mit einem Brennwert von 19,7 MJ/kg. Durch sehr langes, ruhiges Brennen folgt eine starke Glutbildung mit hohem Heizwert.

Weiterlesen: Die Buche